Kinderkino November

Am 09.11.20 um 15:00 Uhr in der Waldschule
Eintritt: 1,- Euro

Thilda & die beste Band der Welt

Filmfoto: Thilda & die beste Band der Welt

Ein Feelgood-Movie für die ganze Familie über eine junge Band, die sich für einen Musikcontest auf einen turbulenten Roadtrip quer durch Norwegen begibt – und dabei so manche aufregende Abenteuer erlebt.

Grim und Aksel sind beste Freunde und träumen davon, als beste Band der Welt Musikgeschichte zu schreiben. Als ihre Band “Los Bando Immortale” zum norwegischen Rock-Championship eingeladen wird, ist ihr Ziel plötzlich zum Greifen nah. Leider haben sie zwei Probleme: Aksel kann nicht singen und für eine echte Band fehlt ihnen ein Bassist. Als beim Casting nur Thilda mit ihrem altbackenen Cello auftaucht, scheint der große Traum endgültig zu platzen. Doch die trotzige Thilda beweist, dass man auch mit einem Cello ordentlich rocken kann. Mithilfe des coolen Rallyefahrers Martin machen sie sich in einem geklauten Camper gemeinsam auf einen verrückt-musikalischen Roadtrip quer durch Norwegen.

Dabei ahnen die Jungs nicht, dass Thilda ein Geheimnis hat, das ihr gesamtes Unterfangen in Gefahr bringen könnte. Schon bald sind den jungen Musikern Polizei und Eltern dicht auf den Fersen. Werden die vier den heißersehnten Bandcontest noch rechtzeitig erreichen? Die Zeit läuft!

Los Bando
Norwegen, 2018
Spielfilm, 94 Minuten, Farbe

Regie: Christian Lo
Drehbuch: Arild Tryggestad
Kamera: Bjørn Ståle Bratberg
Schnitt: Arild Tryggestad
Musik: Eirik Myhr
Besetzung: Tage Johansen Hogness, Jakob Dyrud, Tiril Marie Høistad Berger, Jonas Hoff Oftebro u.a.
Produktion: Filmbin, Original Film, Snowcloud Films

BJF-Empfehlung: ab 8 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: MusikFreundschaftComing-of-Age
Sprachen: Deutsch, Norwegisch
Untertitel: deutsch

Kindertheater des Monats Oktober

Am 28.10.2020 um 10:00 Uhr in unserem Hause.
Eintritt Kinder 3,00,- Euro, Erwachsene 3,50,- Euro.

Ausverkauft!!!!

Fithe – Der Löwe und die Maus

Ein Figurentheater mit Schauspiel, Schattenspiel und Musik für Kinder ab 4 Jahren und Erwachsene, frei nach der gleichnamigen Fabel von Aesop
Spiel: Olga Blank und Heinrich Heimlich – Regie: Martin Bachmann
Co-Regie: Aude Droessaerts – Figuren: Antonie Fröhlich, Heinrich Heimlich, Cecile Legrand
Musik: Albrecht Fendrich – Dekor: Gabriel Feuerstein
Text: Elsa Treppo – Lichtregie: Maxime Delvigne
Dauer: ca. 45 Min.
Tourneetermine >>

Zwei kleine freche Mäuse und ein großer mächtiger Löwe, der seinen Mittagsschlaf hält. Wenn das nur gut geht! Zack, schon ist eine gefangen und baumelt über dem riesigen Maul! Zum Glück hat sie eine rettende Idee. Mit viel Witz, Charme und Selbstvertrauen überredet sie den Löwen sie wieder frei zu lassen. Am Tag darauf verletzt er sich; ein Dorn steckt tief in seiner Pranke. Die tapfere Maus hört von seiner Not und beschließt ihm zu helfen. Sofort macht sie sich auf den Weg…
Wie sie es anstellt wird hier noch nicht verraten. Nur dieses darf gesagt werden: Es wird schon etwas spannend, aber es gibt auch viel zum Schmunzeln!

Fithe

Fithe, das Figurentheater aus Ostbelgien, seit 2016 vom Kulturministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft gefördert, spielt in Schulen, Kindergärten und Kulturzentren in Ostbelgien, NRW sowie auf internationalen Festivals.
Der diplomierte Puppenspieler und künstlerische Leiter Heinrich Heimlich zeigt seine beliebten Solostücke und entwickelt mit einem Team von Spieler*innen jährlich neue Inszenierungen. Fithes Theaterstücke bewegen mit wertvollen Geschichten und sind vielfältig durch die Verbindung von Figurenspiel, Schattentheater und Musik. Sie sprechen die Kinder direkt an und entsprechen ihrer Vorstellungskraft.www.fithe.be

Kinderkino September

Am 28.09.2020 um 16:00 Uhr auf dem Abenteuerspielplatz Taubenstrasse.
Eintritt: 1,- Euro.

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Filmfoto: Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

”Das Leben muss aufregend bleiben!” – Lottes zweites Kinoabenteuer, bekannt aus dem KiKa und dem “Sandmännchen”.

Eines nachts, als Lotte den Mond ansieht, versuchen zwei Kapuzenmännchen, ihren Stein zu stehlen, den ihr Onkel Klaus einst von einer Reise mitgebracht hat. Lotte vereitelt den Diebstahl und entdeckt, dass der Stein magische Kräfte besitzt. Auch die früheren Reisebegleiter des Onkels besitzen noch solche Steine. Lotte überredet Onkel Klaus, mit ihr auf eine abenteuerliche Expedition zu gehen, durch das Labyrinth der Wasserfälle, zur Insel der Pinguine und ins Traumland. Die Kapuzenmännchen bleiben ihnen auf der Spur. Kann Lotte das Geheimnis der Mondsteine entschlüsseln?

“Lottes zweiter Kinofilm ist genauso pfiffig wie Lotte selbst. Er sprudelt vor skurrilen, knuffigen Figuren und fantasievollen Einfällen und zeigt immer wieder einfallsreich entworfene Landschaften voller Schönheit und ebenso einfallsreiche, unvorhersehbare Situationen. Ganz getreu Lottes Motto: ‘Das Leben muss aufregend bleiben!’ jagt ein Abenteuer das nächste und die nette Musik und die zum Mitsingen einladenden Lieder machen den Filmspaß perfekt.”
(www.kinderfilmwelt.de)

Lotte und das Geheimnis der Mondsteine

Lotte ja kuukivi saladus
EstlandLettland, 2011
Animationsfilm, 72 Minuten, Farbe

Regie: Heiki Ernits, Janno Põldma
Drehbuch: Janno Põldma, Heiki Ernits, Andrus Kivirähk
Schnitt: Janno Põldma
Musik: Sven Grünberg
Produktion: Eesti Joonisfilm, Rija Films

BJF-Empfehlung: ab 5 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben
Stichworte: Abenteuer
Sprachen: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch, Englisch

Kindertheater und Corona

Um die Gesundheit von Kindern und den begleitenden Erwachsenen, den Künstler*innen und den Veranstaltern nicht zu gefährden bitten wir sie die folgenden Corona-Spielregeln beim Theaterbesuch unbedingt einzuhalten.

1. Die Zahl der Zuschauerplätze ist in der Pandemie-Zeit eingeschränkt. Um sicher zu sein, dass Sie einen Platz bekommen, ist eine telefonische oder besser noch schriftliche Anmeldung und Karten-Reservierung beim jeweiligen Veranstalter zwingend erforderlich.

2. Aufgrund der Vorgaben der Landesregierung sind wir verpflichtet, Ihre Kontaktdaten zu erfassen und für sechs Wochen zu speichern. Deshalb bitten wir Sie, bereits mit der Anmeldung Ihre Kontaktdaten und die Anzahl der Personen beim Veranstalter zu hinterlegen.

3. Gemäß der geltenden Abstandsregelungen müssen wir unser Publikum auf die vorhandene Zuschauerfläche optimal verteilen. Manche Veranstalter werden sogenannte „Familienaufenthaltsflächen“ anbieten, die Sie buchen können. Hier können Sie als Familie zusammensitzen – denn als Familie braucht hier kein Mindestabstand eingehalten werden.

KiTa-Gruppen und Schulklassen können in Einzelfällen gesonderte Gruppenvorstellungen mit dem örtlichen Veranstalter vereinbaren. Wenden Sie sich an Ihren Veranstalter, um alles weitere zu besprechen.

4. Informieren Sie sich unbedingt über den genauen Veranstaltungsbeginn. Denn gewohnte oder auch im Programmheft angeführte Uhrzeiten können sich u.a. kurzfristig verändern. Nutzen Sie die Website www.kindertheater-des-monats.de , die Webseite ihres örtlichen Veranstalters oder die örtliche Presse. Oder rufen Sie Ihren Veranstaltungsort kurz vorher an, die Daten finden Sie auf Seite 20 / 21 des Programmheftes.

5. Kommen Sie mindestens 20 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Der kontrollierte Einlass und die Platzanweisung benötigen ihre Zeit!

6. Für Erwachsene und Kinder ab 7 Jahren gilt Mundschutzpflicht, die nur während der Zeit, in der Sie auf Ihrem Zuschauerplatz sitzen, aufgehoben ist.

7. Bitte beachten Sie unbedingt die Abstandsregelungen beim Kartenkauf, beim Einlass und im Saal.

8. Bitte nutzen Sie die Möglichkeiten für die Händedesinfektion.

9. Bitte folgen Sie unbedingt den Anweisungen der örtlichen Veranstalter.

Kindertheater September

Theater Feuer und Flamme spielt
-Wilmas Weihnachten-

Am 09.09.2020 schon um 10:00 Uhr!

Ein heiteres Spiel um Weihnachtsbräuche für Kinder von 4 bis 10 Jahren und Erwachsene
Spiel: Tania Feodora Klinger – Regie: Hartmut Fiegen
Bühnenbild: Dirk Riehtmüller – Figurenbau: Anke Berger
Dauer: ca. 40 Min.
Tourneetermine >>

Es ist Weihnachten und alle sind im Weihnachtsfieber. Für Wilma ist das genau der richtige Tag zum Aufräumen, denn heute wird sie sicher keiner stören.
Doch plötzlich rumpelt es draußen. Ein Karton ist direkt vor ihrer Haustür gelandet. Während Wilma sich wundert, dass ihr jemand etwas schenken möchte, hört sie ein Klopfen aus dem Karton. Heraus kommt ein Weihnachtswichtel, der aus Versehen in der Werkstatt des Weihnachtsmannes in den Karton gepackt wurde. Sein Zuhause ist in weiter Ferne und unerreichbar. Daher will er unbedingt mit Wilma Weihnachten feiern. Doch das passt Wilma überhaupt nicht. Sie hat auch vergessen, wie das geht. Zum Glück kennt der kleine Wichtel sich schon etwas mit Weihnachten aus und lässt nicht locker. Allmählich merkt Wilma, dass es eigentlich ganz gemütlich und vor allem nicht mehr so einsam ist …

Theater Feuer und Flamme

Das Theater »Feuer und Flamme« wurde 1989 von Tania Feodora Klinger und Ute von Koerber gegründet. Seit 2016 wird das Theater von Tania Feodora Klinger alleine geführt.

»Feuer und Flamme« ist ein mobiles Theater ohne eigene Spielstätte. Je nach Produktion werden weitere Schauspieler*innen, Regisseur*innen, sowie künstlerische und technische Mitarbeiter*innen engagiert.

Alle Kinderstücke sind mit dem Blick auf Kinder entstanden, können aber auch von Erwachsenen mit Gewinn besucht werden. Ziel ist ein phantasiereiches und sensibles Theater, das Kinder ernst nimmt und ihnen auch komplexe Themen zutraut.www.feuerundflamme.de

Kinderkino August

Am 31.08.2020 um
15:00 Uhr in der Waldschule Flensburg.
Eintritt: 1,- Euro.

Pettersson und Findus: Findus zieht um

Filmfoto: Pettersson und Findus: Findus zieht um

Bereits das dritte große Spielfilmabenteuer nach den Bestsellern von Sven Nordquist!

Findus hüpft Tag und Nacht auf seiner neuen Matratze herum, der genervte Pettersson aber möchte seine Ruhe haben. Die Lösung: ein eigenes Spiel- und Hüpf-Haus für Findus, das Pettersson ihm gleich nebenan baut! Der Kater aber findet solchen Gefallen daran, selbständig zu sein und alleine zu wohnen, dass er nicht nur zum Spielen, sondern gleich ganz und gar ins Häuschen umzieht. So hat Pettersson sich das allerdings nicht vorgestellt! Muss er sein Leben jetzt etwa ohne seinen kleinen fröhlichen Gefährten führen? Findus muss sich etwas einfallen lassen, um den alten Pettersson wieder aufzumuntern …

Trailer
https://www.youtube-nocookie.com/embed/INVVfieA6tU?rel=0&showinfo=0

Pettersson und Findus: Findus zieht um

Deutschland, 2018
Real- und Animationsfilm, 82 Minuten

Regie: Ali Samadi Ahadi
Drehbuch: Thomas Springer, nach den Kinderbüchern von Sven Nordqvist
Kamera: Mathias Neumann
Schnitt: Andreas Mertens
Musik: Ali N. Askin
Besetzung: Stefan Kurt, Marianne Sägebrecht, Max Herbrechter
Produktion: Tradewind Pictures, Firsteight u.a.

BJF-Empfehlung: ab 5 Jahren
FSK: ab 0 freigegeben, FBW: “wertvoll”
Stichworte: FreundschaftComing-of-AgeTiereFantasieSelbstvertrauen
Sprache: Deutsch

Ferienöffnung und Corona-News

Ferienaktion Bogenschießen …

Liebe Leute,
wir haben in den Ferien noch bis zum 17.07.2020 Montags-Donnerstags von 14:00 Uhr – 20:00 Uhr geöffnet.
Freitags sind wir von 14:00 Uhr – 18:00 Uhr für Euch da.

Im Moment können wir bis zu 15 BesucherInnen gleichzeitig hereinlassen.
Bitte meldet Euch aber vorher an.

Vom 20.07.2020 – 07.08.2020 bleibt unser Haus geschlossen.
Wir wünschen Euch tolle Ferien.

NOTÖFFNUNG LÄUFT!

NOTÖFFNUNG!

Liebe Leute,
so wie es jetzt aussieht, werden wir im Laufe der nächsten Woche
Not-öffnen können!

NOTÖFFNUNG bedeutet:

Unser Haus ist zunächst für täglich 2 Stunden für max. FÜNF angemeldete Besucher*innen geöffnet.
Es gelten die hiesigen Hygienemaßnahmen!

Wie Ihr Euch anmelden könnt:

Ruft uns an. Ab Montag den 11.05.20 in der Zeit von 10:00 – 14:00 Uhr unter 41935

Am Telefon erklären wir Euch, wie Ihr an die Formulare kommt, die Ihr zur Anmeldung braucht

RUFT AN – KOMMT NICHT VORBEI!

Wir freuen uns auf Euch!

Wir bleiben zu …